• Richtig lüften heißt regelmäßig lüften: zwei bis vier Mal täglich
  • Richtig lüften in Bad und Küche: ruhig öfters
  • Voll auf: kurz Stoßlüften statt Dauerlüften mit gekippten Fenster
  • Richtig Querlüften: für richtigen Durchzug sorgen
  • Richtig lüften heißt auch richtig heizen
  • Schlafzimmer: Heizung im Winter nie komplett ausschalten und die Außenwände möglichst frei lassen
  • Kondenswasser am Fenster kann ein Zeichen für falsches Lüften
  • Wäsche nach Möglichkeit nicht in der Wohnung trocknen

Bad
Nach Duschen oder Baden stoßlüften. Wasser von Boden und Wänden mit Lappen aufnehmen. Feuchte Gewebe vermeiden oder über der Heizung trocknen und lüften.